Kreisliga A Saar

Die Begegnung unser 2. Mannschaft am kommenden Sonntag, 02.10.2022 in Bous findet nicht statt. Bous hat sein Reserveteam vom aktuellen Spielbetrieb zurückgezogen.

7. Spieltag

SV Biringen-Oberesch – SV Düren-Bedersdorf II          0:0

Gegen den Tabellenvorletzten kam unser Team in einer sehr schlechten Partie nicht über ein 0:0 hinaus. Der Gastgeber freute sich allerdings über seinen zweiten errungenen Punkt.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 25.09.2022 erwarten wir zu Hause die zweite Mannschaft des TUS Bisten. Bisten ist Tabellenzwölfter mit 4 Zählern. Gegen die Gäste gab es bisher zwei Partien, wobei eines verloren ging und das andere Unentschieden endete. Will man sich den Gegner in der Tabelle vom Hals halten, bedarf es einer enormen Leistungssteigerung. Anstoss ist um 13:15 Uhr.

 

6. Spieltag der Kreisliga A Saar

VfB Gisingen – SV Düren-Bedersdorf II           2:2 (0:1)

Das mit Spannung erwartete Derby war gut besucht. Gisingen begann offensiv und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Nach einer Viertelstunde hatten sie dreimal die Möglichkeit zur Führung. Einmal war unser Torwart Darius Bethge zur Stelle, beim zweiten Versuch zischte ein strammer Schuss vom Ex-Dürener David Häusser knapp über die Kiste und beim dritten Mal ging ein Kopfball neben das Gehäuse. Der Gastgeber zeigte die bessere Spielanlage und war im Zweikampf stets präsent. In der 17. Spielminute ging unser Team nach einem Standard mit 1:0 in Führung. Philipp Haas trat einen Freistoss aus dem Halbfeld, Alexander Altmeier verlängerte per Kopf und Goalgetter Jascha Walzinger verwandelte per Kopf. Bis zur Pause versagte Gisingen allein vorm Torwart und ein Volleyschuss zischte knapp übers Tor. Der SVD hatte noch eine sehr gute Chance durch Alexander Altmeier, doch der Gisinger Torwart reagierte glänzend. Ansonsten viel unsere Mannschaft nur durch ein Gelbfestival auf. Dann war Pause. Es war bis dahin ein schwaches Derby. Gisingen war bemüht, war spielerisch auch besser, aber vor dem Tor klappte es auch nicht so recht. Düren hatte spielerisch kaum Zugriff auf die Partie und erarbeitete sich kaum Möglichkeiten. Sieben Minuten nach Wiederbeginn erzielte der VfB unter Mithilfe des SVD-Keepers den verdienten Ausgleich. Darius Bethge ließ einen harmlosen Schuss prallen, sodass der Gisinger Spieler nur noch einschieben musste. In der Folgezeit scheiterte Paul Stoll am gute Keeper des VfB und Jascha Walzinger setzte einen Schuss knapp neben das Tor. Kurz darauf parierte unser Keeper einen starken Schuss auf der Linie. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Lucas Bauer kam nach einer 10minütigen Zeitstrafe wieder aufs Feld und sorgte mit einem unbeabsichtigten Eigentor aus dem Gewühl heraus für die Gisinger Führung. Und das alles in der 74. Spielminute. Drei Minuten später hätte er dann mit einem Handelfmeter für den SV Deux ausgleichen können, aber er scheiterte am gegnerischen Torwart. Und kurz darauf rettete er erneut gegen Lucas Bauer und Jascha Walzinger. Gisingen hätte in der 82. Spielminute den Sack zumachen müssen und weil sie das nicht taten, mussten sie fünf Minuten später noch den Ausgleich durch Jascha Walzinger hinnehmen, der aus dem Gewühl heraus irgendwie eingenetzt hatte. So endete die Partie 2:2.

Fazit: Insgesamt war es ein schwaches Derby, bei dem der SV Düren-Bedersdorf einen glücklichen Punkt mit nach Hause nahm.

Bester Spieler war Gisingens Keeper an diesem Sonntag.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 18.09.2022 spielen wir erneut auswärts beim SV Biringen-Oberesch. Anstoss ist um 16:00 Uhr. Die Parie darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn der Gegner hat am letzten Spieltag beim SV Felsberg ein Unentschieden erzielt.

 

15. Spieltag der Kreisliga A Saar

SF Rehlingen-Fremersdorf II – SV Düren-Bedersdorf II          ausgef.

Die Begegnung wurde aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt und findet nun im neuen Jahr statt. Der Termin wird rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht.

Somit bestreitet das Team von Daniel Nies und Matthias Schneider in diesem Jahr kein Pflichtspiel mehr und geht mit einem hervorragenden 5.Tabellenplatz in die Winterpause.

14. Spieltag der Kreisliga A Saar

SV Düren-Bedersdorf II – SSV Altforweiler-Berus          3:1 (2:0)

Gegen den Tabellenletzten aus Altforweiler fuhr unser Team einen Sieg ein, konnte dabei aber nicht überzeugen. Auf einigen Positionen verändert, gab unser Trainer einigen Reservespielern die Möglichkeit Spielpraxis zu erlangen. Richtig überzeugen konnte das Team aber nicht. Altforweiler spielte nach seinen eigenen Möglichkeiten und kämpfte in der Defensive aufopferungsvoll um größeren Schaden zu vermeiden. Nach Toren von Philipp Haas (19`), Tobias Fellinger (36`) und Jascha Walzinger (54`) gelang Altforweiler aufgrund ihres Kampfgeistes in der (77`) der verdiente Anschlusstreffer. Man kann  das Gästeteam, das jeden Sonntag, trotz Niederlagen immer wieder eine Mannschaft auf die Beine stellt, um Fussball zu spielen und die Kameradschaft zu pflegen, nur bewundern!!!

Vorschau

Am Sonntag, 14.11.2021 tritt unsere II. Mannschaft zum letzten Spiel in diesem Jahr bei den SF Rehlingen-Fremersdorf II an. Mit einem Sieg können wir den sehr guten 5. Tabellplatz weiter festigen. Die Partie beginnt um 13:30 Uhr.

13. Spieltag der Kreisliga A Saar

SV Düren-Bedersdorf II – DJK Saarwellingen          2:4 (2:2)

An Halloween kam es in unserer Sportstätte am Aubach zum Spitzenspiel zwischen unserem SVD und der DJK Saarwellingen. Unser Team ging als Tabellenfünfter und Saarwellingen als Tabellenvierter in die Partie, wobei die Gäste mit dem zweitbesten Sturm und der drittbesten Abwehr der Liga antraten. In der ersten Halbzeit war es ein munteres Spiel von beiden Teams. Bereits in der 8. Spielminute markierte Jascha Walzinger den 1:0 Führungstreffer. Nach einem Eckstoss köpfte Simon Tröster einen scharfen Ball auf das Tor, sodass der Torhüter diesen nicht festhalten konnte und Jascha stand dort, wo ein Mittelstürmer in solchen Situationen stehen sollte. Sieben Minuten später war unsere Abwehr nicht ganz im Bilde und die Gäste markierten den 1:1 Ausgleichstreffer. Nur drei Minuten später, bei einem Saarwellinger Angriff klärte Dominik Bohnenberger an der eigenen Strafraumgrenze mit einem Befreiungschlag. Jascha Walzinger nahm diesen langen Ball perfekt auf und donnerte die Kugel nach ein Paar Schritten zur erneuten Führung an die Unterkannte der Latte, von wo der Ball dann im Netz landete. Ein sehenswerter Treffer. Nach 24 Spielminuten hatten wir einen Angriff der Gäste nicht clever genug verteidigt, wobei diese dann zum 2:2 trafen. Bis zur Pause fiel dann kein Treffer mehr. Direkt nach der Pause nahm der Gästetrainer einen Doppelwechsel vor und stellte sein System um. Auch unser Trainer brachte in der 59. und 69. zwei frische Kräfte. Trotzdem mussten wir in der 75. Spielminute das 2:3 hinnehmen. Auch ein Dreifachwechsel unsererseits zehn Minuten vor dem Ende brachte nicht mehr den gewünschten Erfolg. Eine Minute vor dem Ende machte Saarwellingen mit dem 4:2 den Sieg perfekt, der auch aufgrund der besseren zweiten Häfte der Gäste auch verdient war.

 

Vorschau

II. Mannschaft

Am Sonntag, 07.11.2021 treffen wir im letzten Heimspiel diesen Jahres auf den Tabellenletzten SSV Altforweiler/Berus. In dieser Partie ist eigentlich ein Sieg Pflicht, aber das Spiel muss, wie alle anderen erstmal absolviert werden. Anstoss ist um 14:00 Uhr.

12. Spieltag der Kreisliga A Saar

SV Lisdorf – SV Düren-Bedersdorf II           1:3 (0:2)

In den ersten zehn Minuten hatten wir Mühe ins Spiel zu kommen. Kaum etwas wollte gelingen. Wie aus dem Nichts gelang dann in der 12. Spielminute Matthias Schneider mit dem ersten Angriff die 1:0 Führung. Im weiteren Spielverlauf war die Partie ausgeglichen. In der 36. Spielminute erhöhte Jascha Walzinger nach einem Torwartfehler auf 2:0. dann war Pause. Drei Minuten nach Wiederbeginn verkürzte der Gastgeber nach schöner Einzelleistung. Hier sah unsere Defensive nicht gut aus, denn der Lisdorfer Spieler tanzte unsere ganze Abwehrreihe aus und verkürzte auf 2:1. Wir spielten weiter offensiv und hatten auch Möglichkeiten, die zunächst vergeben wurden. In der 85. Spielminute hämmerte Jascha Walzinger, nach guter Vorarbeit von Dominik Bohnenberger das Leder volley aus achtzehn Meter zum 3:1 unter die Latte. Drei Minuten später rettete Christopher Kilz nach einem Schuss auf der Linie, sodass es bei diesem Ergebnis blieb.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 31.10.21 kommt es zu Hause zum Spitzenspiel zwischen dem SV Düren-Bedersdorf II (Tabellenfünfter: 24 Punkte) und der DJK Saarwellingen (Tabellenvierter: 25 Punkte). Beide Teams haben bisher 8 Siege eingefahren, wobei unsere Mannschaft einmal mehr verlor, als die Gäste. Unterstützt unsere Jungs kräftig und lautstark, damit die Plätze vielleicht getauscht werden. Anstoss ist um 14:00 Uhr.

11. Spieltag der Kreisliga A Saar

SV Düren-Bedersdorf II – FV Schwarzenholz         1:0(0:0)

Die Jungs von Trainer Daniel Nies und Matthias Schneider stürzten am vergangenen Sonntag den Tabellenführer, wenn auch mit etwas Glück. Denn gefährliche Chancen hatten wir im ersten Durchgang keine. Die Gäste in der 28. Spielminute ihre Erste. Doch Torhüter Kevin Klösel rettete mit toller Fußabwehr, als ein Gästespieler allein auf ihn zulief. Im weiteren Spielverlauf scheiterte Schwarzenholz an unserem guten Torwart und am eigenen Unvermögen. So ging es mit dem Unentschieden in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt wurden wir dann stärker und gingen nach einem Einwurf von Simon Tröster auf den Kopf von Dominik Bohnenberger, der den Ball zu Jascha Walzinger verlängerte und dieser den herauslaufenden Gästekeeper mit einem Kopfball zum 1:0 überwand, in Führung. So geschehen in der 57. Spielminute. Gestärkt durch den Führungstreffer wurden unsere Jungs immer stärker und boten dem Tabellenführer Paroli. Die Gäste waren nicht mehr in der Lage unsere Defensive zu knacken und somit war unser Sieg auch letztendlich verdient, wenn auch mit etwas Glück. Dieses Glück hat sich das Team am heutigen Sonntag hart erarbeitet.

Sieben Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz. Die letzten Resultate konnten sich sehen lassen. Neun Punkte aus fünf Partien.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 24.10. 21 müssen wir beim SV Lisdorf antreten. Der Gastgeber wurde ebenfalls schon von Trainer Daniel Nies trainiert. Deshalb wäre es  schön, wenn seine Jungs ihm mit einem Sieg ein Geschenk machen könnten. Die Partie beginnt auf dem Rasenplatz in Lisdorf um 16:00 Uhr.

10. Spieltag der Kreisliga A Saar

SF Wadgassen I – SV Düren-Bedersdorf II          1:3 (0:2)

Der bisherige Verlauf in der Kreisliga A Saar ist mehr als zufriedenstellend. Aktuell belegt das Team von Daniel Nies und Matthias Schneider mit 18 eingefahrenen Punkten einen hervorragenden 5. Tabellenplatz. Dabei stehen 6 Siege und drei Niederlagen zu Buche.

Aber nun zum Spiel. In Wadgassen ging es gleich auf roter Erde in die Offensive, doch der Gastgeber  hielt dagegen und wehrte die Anfgriffe ab. Somit waren Möglichkeiten Mangelware. Die erste gute Chance gab es in der 27. Spielminute, als Lucas Bauer einen tollen Freistoss an den Pfosten setzte. Der Gastgeber kam zu einigen Entlastungsangriffen, aber gefährlich wurde es eigentlich nicht. Und so dümpelte die Begegnung ohne weitere Höhepunkte vor sich hin, bis zur 38. Spielminute. Da bediente Matthias Schneider auf der linken Aussenbahn Simon Tröster, der sich fast bis zur Grundlinie durchsetzte und mit einem überraschenden Heber ins lange Eck die 1:0 Führung erzielte. Der Druck auf die gegnerische Abwehr wurde nun größer und die Chancen für unser Team häufiger. Dabei glänzte der Wadgasser Torhüter mit einigen tollen Paraden und hielt sein Team im Spiel. Jascha Walziger verharkte sich beim Versuch einen Treffer zu erzielen in der gegnerischen Abwehr, da schnappte sich Simon Tröster das Kugel und schob es direkt eben dem Pfosten ein. Mit 2:0 ging es dann in die Pause. Im zweiten Durchgang versuchte Wadgassen dann denn Anschlusstreffer zu erzielen. Engagiert und motiviert drangen sie unsere Elf in die Defensive. Zählbares oder Gefährliches kam dabei aber nicht heraus. Unser Torhüter war kaum beschäftigt. In der 82. Spielminute schickte dann der zuvor eingewechselte Paul Stoll seinen Mitspieler Simon Tröster auf die Reise. Dieser lief alleine auf den Torwart zu und markierte mit seinen dritten Treffer am heutigen Sonntag das 3:0. Drei Minuten vor dem Ende erzielte Wadgassen noch den Ehrentreffer zum 3:1.  Neben dem dreifachen Torschützen glänzte der gegnerische Torwart mit tollen Paraden, auch in Durchgang zwei, sonst wäre die Niederlage höher ausgefallen.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 17.10.2021 erwarten wir in unserer Sportstätte am Aubach den aktuellen Tabellenführer FV Schwarzenholz. Dies wird sicherlich eine schwere Aufgabe sein, aber keine Unlösbare.  Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

7. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Wallerfangen II – SV Düren-Bedersdorf II          0:4 (0:1)

Im ersten Spielabschnitt taten sich unsere Jungs relativ schwer gegen den Tabellenfünften und fanden nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Die Bälle wurden zu hektisch aus der Abwehrzone herausgeschlagen, sodass zunächst  kein Spielwitz aufkommen wollte.  Und trotzdem waren wir dem Gastgeber überlegen. Nach einer halben Stunde hatten wir die Möglichkeit mit einem Foulelfmeter in Führung zu gehen, doch unser sonst so sicherer Schütze vergab ihn. Bis dahin symptomatisch für dieses Spiel. So dauerte es bis vier Minuten vor den Pausenpfiff, als Christopher Kilz sein Team mit dem 1:0 erlöste. Nach der Halbzeit lief es dann besser. Man lies Ball und Gegner laufen und erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten. Drei von ihnen wurden dabei zum 4:0 Sieg genutzt, was letztendlich zum verdienten Derbysieg führte. Torschützen: Christopher Kilz, Dominik Bohnenberger, Simon Tröster (Vorbereitung Maximilian Jung) sowie Florian Schumacher (Assist: Heiko Köhn)

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 25.10.2020 ist das Team von Trainer Daniel Nies spielfrei!!!