8. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – 1. FC Schmelz II          2:2 (2:1)

Die Anfangsphase gehörte eindeutig unseren Jungs. Wir waren in den ersten 20 Minuten sehr stark. In diesem Zeitraum fällt auch unser Führungstor zum 1:0 durch Jascha Walzinger, wunderschön vorbereitet von unserem jungen Neuzugang Lucas Ehl. Dies passierte in der 11. Spielminute. Nur zwei Minuten später lag das Leder erneut im gegnerischen Gehäuse. Diesmal traf ein Gästespieler ins eigene Netz. Bis Mitte der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, danach übernahm die Mannschaft der Gäste zunehmend die Spielkontrolle und konnte in der 31. Spielminute den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Zu Beginn der zweiten Hälfte übernahm Schmelz gleich die Initiative und drängte auf den Ausgleich. Für ihren engagierten Auftritt wurden sie in der 69. Spielminute mit dem auch belohnt und drehten somit die Begegnung. Was dann in den letzten zwanzig Minuten zu sehen war, war kaum zu glauben. Die Gäste brannten ein Strohfeuer ab und wollten unbedingt die Punkte mit nach Hause nehmen. Aber es gab einen, der dieses Strohfeuer löschte. Und das war unser Torhüter Tobias Fusek, genannt „Uppi“. Wir kamen nicht mehr aus unserer eigenen Hälfte heraus. Schmelz ballerte aus allen Rohren, doch Tobias zeigte eine glanzvolle Parade nach der anderen. Ob mit den Händen, oder den Füssen, er war an diesem Abend einfach nicht mehr zu bezwingen und rettete seiner Mannschaft somit einen schmeichelhaften Punkt.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 29.09.2019 erwartet uns ein schweres Auswärtsspiel. Wir müssen zum Tabellenführer SSC Schaffhausen reisen. Es ist nicht unmöglich beim Ersten etwas mitzunehmen. Beginnen wird die Partie um 13:15 Uhr.

In der darauffolgenden Woche müssen wir erneut ran. Und zwar am Donnerstag, 03.10.2019 (Tag der deutschen Einheit) zum Lokalderby in Wallerfangen. Dies ist das Nachholspiel vom 7. Spieltag. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

5. Spieltag der Kreisliga A Prims

FSV Saarwellingen II – SV Düren-Bedersdorf II           3:0 (1:0)

Bei unserem Reserveteam stand in der ersten Hälfte keine Mannschaft auf dem Platz. Nicht eine Tormöglichkeit gab es zu verzeichnen. Anders der Tabellenletzte. Saarwellingen übernahm gleich die Initiative und versuchte in Führung zu gehen. Die Chancen wurden aber vergeben. Unsere Jungs waren zu passiv, agierten nur anstatt das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Somit ging der Gastgeber in der 35. Spielminute verdient mit 1:0 in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand. Nachdem unser Trainer zweimal auswechselte, wurde auch wieder Angriffsfussball gespielt. Auch dann noch, als der FSV in der 53. Minute auf 2:0 erhöhte. Wir hatten gute Möglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen, waren aber auch anfällig für Konter. Einen solchen nutzte dann der Gastgeber in der 70. Spielminute zum  3:0, was letztendlich die Entscheidung war.

 

 

Vorschau

Die beiden nächsten Spiele finden in dieser Woche zu Hause statt. Die Begegnung der II. Mannschaft findet bereits am Donnerstag, 05.09.2019 um 19:00 Uhr statt. Das Spiel der I. Mannschaft startet am Freitag, 06.09.2019 ebenfalls um 19:00 Uhr. Beide Male heißt der Gegner SF Hostenbach.

4. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – SC Roden II          4:1 (0:0)

Endlich der erste Dreier! Es entwickelte sich in der ersten Hälfte eine unterhaltsame und offene Partie. Lediglich die Tore fehlten. Unsere Jungs hatten ein leichtes Chancenplus. Doch es hieß zur Pause 0:0. Im zweiten Durchgang wurden wir immer besser und investierten auch viel mehr als der Gegner, um den Führungstreffer zu erzielen. Dieser gelang dann Jascha Walzinger in der 57. Spielminute, als er eine tolle Flanke von der rechten Seite, von Philipp Haas, zum 1:0 nutzte. Von nun an rollte die Kugel. Nur sechs Minuten nach der Führung erkämpfte sich unser langjähriger und treuer Sportskamerad Heiko Köhn im Mittelfeld das Leder und leitete das 2:0 ein. Er passte zu Jascha Walzinger und der schickte mit einem tollen Pass in die Schnittstelle unseren Felsberger Neuzugang Christopher Kilz auf die Reise. Dieser lief allein auf den Gästekeeper zu und schob die Kugel kaltschnäuzig an diesem zum 2:0 in den Kasten. Es rollte Angriff auf Angriff auf das gegnerischen Tor. In der 76. Spielminute veredelte Heiko Köhn eine Hereingabe von der rechten Seite durch Jascha Walzinger in Manier eines klassischen Mittelstürmers zur 3:0 Führung. Dabei drehte er sich blitzschnell um die eigene Achse und versenkte die Kugel im gegnerischen Gehäuse. Die Gäste gaben sich in keiner Phase des Spiels auf und verkürzten zehn Minuten vor dem Ende auf 3:1. Praktisch mit dem Schlusspfiff sorgte Kevin Schmidt für den 4:1 Endstand. Vorbereiter war Kevin Meyer.

Vorschau

Mit diesem Sieg haben wir uns vom Tabellenende etwas entfernt und treffen nun wegen des Knödelfestes bereits am kommenden Freitag, 30.08.2019 um 19:00 Uhr auf den Tabellenletzten FSV Saarwellingen II. Die Begegnung wird in Saarwellingen ausgetragen.

Hinweis

Am kommenden Mittwoch, 28.08.2019 spielen wir auf dem Sportplatz „Choisy“ in Saarlouis gegen den FV Stella Sud. Hier geht es ums Weiterkommen im Saarlandpokal. Anstoss ist um 19:00 Uhr.

Vorschau Meisterschaftsrunde

Die Begegnungen im Heimspiel unserer beiden Teams gegen SF Hostenbach wurden verlegt. Die 2. Mannschaft spielt bereits am Donnerstag, 05.09.2019 um 19:00 Uhr und die Erste am Freitag, 06.09.2018, ebenfalls um 19:00 Uhr

 

3. Spieltag der Kreisliga A Prims Saison 2019/20

SG Körprich-Bilsdorf II – SV Düren-Bedersdorf II       4:2 (4:1)

Es war von Beginn an eine offensive Partie. Beide Teams erarbeiteten sich viele Tormöglichkeiten. Der Unterschied an diesem Sonntag war, dass unsere Mannschaft reihenweise ihre hochkarätigen Möglichkeiten fahrlässig vergab und der Gastgeber hocheffektiv war. D.h. von fünf guten Möglichkeiten wurden vier eiskalt verwandelt. Und das alles bereits nach einer halben Stunde. Jascha Walzinger verkürzte kurz vor der Pause nach Vorarbeit von Christopher Kilz auf 4:1. Nach der Pause ergänzten sich beide erneut, nur diesmal umgekehrt. Jascha war der Vorbereiter und Christopher erzielte vier Minuten nach Wiederanpfiff das 4:2. In der noch zu verbleibenden Zeit gelang uns leider kein weiterer Treffer mehr, sodas der Gastgeber durch seine Effektivität einen hochverdienten Heimerfolg feiern durfte.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 25.08.2019 erwarten wir im heimischen Stadion das Reserveteam des SC Roden. Will man den Anschluss nicht gänzlich verlieren (Roden hat bereits 4 Pluspunkte), ist ein Sieg eigentlich schon Pflicht. Angepfiffen wird die Partie um 13:15 Uhr.

2. Spieltag der Kreisliga A Prims 19/20

SV Düren-Bedersdorf II – SV Friedrichweiler II          1:5 (0:3)

Bereits in der 8. Spielminute gingen die Gäste aus Friedrichweiler mit 0:1 in Führung. Bei der Hereingabe eines Eckstosses stand der Torschütze im Strafraum vollig blank und konnte sich bei seinem Kopfball die Ecke aussuchen. Kurz danach hatten wir Glück, als unser Torhüter Darius Bethge aus kuzer Distanz retten konnte. Dieser zeichnete sich im ganzen Spiel mit einigen Paraden aus und verhinderte somit eine noch höhere Klatsche seines Teams. Das 0:2 nach einer halben Stunde resultierte aus einem Kunstschuß von gut und gerne 30 m, genau in den Winkel. Drei Minuten vor der Pause erhöhten die Gäste dann auf 0:3. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff hieß es dann schon 0:4. Die Gäste kontrollierten jederzeit das Geschehen und wir ließen sie gewähren. Der Freistoßtreffer von Kiefer Marcus in der 89. und der Strafstoss für Friedrichweiler in der 90. Spielminute waren nur noch Ergebniskosmetik.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 18.08.2019 müssen beide Mannschaften in Körprich antreten. Beide Teams des Gastgebers haben bereits einen Sieg gelandet. Will man nicht weiter das Tabellende zieren, müssen zwei Siege her. Die Begegnung der II. Mannschaft beginnt um 13:15 Uhr, die I. Mannschaft um 15:00 Uhr.

1. Spieltag der Saison 2019/2020 in der Kreisliga A Prims

Leider haben unsere beiden Mannschaften ihre Auswärtsspiele zum Saisonauftakt 2019/2020 verloren.

FSV Hemmersdorf II – SV Düren-Bedersdorf II          5:1 (3:0)

Bei sommerlichen Temperaturen wurden wir bereits in der 3. Spielminute kalt erwischt. Der Vizemeister des Vorjahres übernahm von Beginn an die Initiative und übte mächtig Druck auf unsere Abwehr aus. Wir waren ständig in der Defensive gefordert und konnten uns nur durch gelegentliche Konter aus dieser Situation befreien. Bei einem dieser Angriffe, nach gut einer Viertelstunde, hatten wir sogar die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach guter Vorarbeit von Lucas Bauer parierte der einheimische Torhüter einen tollen Schuss von Matze Schneider. Der Gastgeber spielte weiterhin seine Klasse aus und erhöhte bis zur Pause auf 3:0. Im zweiten Spielabschnitt ging es so weiter und Hemmersdorf erhöhte in der 64. Spielminute auf 4:0. Unsere Jungs gaben sich aber nie auf und markierten in der 80. Minute durch Tobias Hubert den Ehrentreffer. Ein Strafstoss in der 90. Spielminute sorgte dann für den 5:1 Endstand.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 11.08.2019 empfangen wir zu Hause die Reservemannschaft des SV Friedrichweiler. Diese unterlagen zum Auftakt zu Hause dem SSC Schaffhausen mit 2:3 Toren. In dieser Partie gilt es nun die Auftaktniederlage wieder zu egalisieren. Anstoss in unserer Sportstätte am Aubach ist um 13.15 Uhr. 

Vorschau Kreisliga A Prims 1. Spieltag Saison 2019/2020

Die fußballlose Zeit geht endlich zu Ende. Am kommenden Freitag findet für beide Mannschaften das letzte Training der Vorbereitungszeit statt und am Sonntag, 04.08.2019 beginnt die Spielzeit 2019/2020. Dann wird wieder um Punkte gekämpft. Hierzu muss unsere II. Mannschaft gleich beim Vizemeister der abgelaufenen Runde, dem FSV Hemmersdorf II antreten. Sicherlich keine leichte Aufgabe, aber nicht unlösbar. Mit dem Glauben an das eigene Können, Kampf und Ehrgeiz sollte es möglich sein, die Negativserie mit Null Punkten aus bisher vier Begegnungen zu beenden. Angepfiffen wird die Partie in Hemmersdorf um 13:15 Uhr.

Letzter Spieltag Kreisliga A Prims

Der VFB Differten II trat zu seinem letzten Auswärtsspiel bei unserem SV Düren-Bedersdorf II nicht mehr an und überließ unserem Team kampflos die Punkte.

Somit belegt unser Reserveteam in der Abschlusstabelle mit 54 Punkten einen guten 6. Tabellenplatz. Nur einen Punkt hinter dem SC Roden II, aber fünf Punkte vorm Tabellensiebten FV Schwalbach III.

Prima Jungs. In der neuen Saison dürfen es auch einige Punkte mehr werden. Also erholt euch gut, damit ihr wieder mit neuer Motivation in die kommende Saison gehen könnt.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Spielern, treuen Fans und Sponsoren und wünschen Euch eine erholsame Pause.

33. und vorletzter Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Fraulautern II – SV Düren-Bedersdorf II          1:2 (1:0)

Eine gute Möglichkeit in Halbzeit eins, nach einem Freistoss mit anschließendem Kopfball sind einfach zu wenig, um Punkte zu entführen oder zu behalten. Der Gastgeber dominierte die Begegnung und erarbeitete sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Allein die Verwertung war bei Fraulautern zu bemängeln. Unser Team fand zu keiner Zeit in die Partie. Ihre Offensivbemühungen waren einfach zu harmlos. Viele Ballverluste führten zu direkten und schnellen Gegenangriffen. Folglich erzielte die Heimelf in der 32. Spielminute die verdiente 1:0 Führung. In der letzten Viertelstunde passierte dann nichts mehr Nennenswertes, sodass es mit diesem Ergebnis in die Pause ging.

Im Zweiten Spielabschnitt ging es so weiter. Fraulautern war die bessere Mannschaft, nutzte aber seine Möglichkeiten nicht. Mit nur zwei Chancen innerhalb von sieben Minuten drehten wir dann die Partie. Dies nennt man Effektivität oder auch Glück. Zum einen erzielte Lucas Bauer mit einem wunderschönen Freistosstor den 1:1 Ausgleich. So geschehen in der 83. Spielminute. Kurz vor dem Ende kam Marc Jung von hinten angerauscht und drosch das Leder einfach auf den Kasten. Damit überraschte er den gegnerischen Torhüter, der viel zu weit vor seinem Gehäuse stand und die Kugel senkte sich über ihn zum 2:1 Sieg unserer Jungs in die Maschen. Dies war ebenfalls ein schöner Treffer.

Vorschau

Am 34. und letzten Spieltag, am Sonntag, 26.05.2019 haben wir die II. Mannschaft des VFB Differten zu Gast. Um das gesteckte Ziel von nunmehr 50 Punkten zu erreichen, muß noch unbedingt ein Sieg her. Die Begegnung wird um 13:15 Uhr angepfiffen.