17. und letzter Spieltag der Kreisliga A Prims in 2019

SV Friedrichweiler II – SV Düren-Bedersdorf II          3:1 (1:0)

Unser Trainer Daniel Nies hatte im letzten Spiel des Jahres 2019 beim aktuellen Tabellenvierten nur 12 Spieler zur Verfügung. Aufgrund der Personalsituation musste er Spieler an die 1. Mannschaft abgeben. Die Spieler, die ihm noch zur Verfügung standen, machten ihre Sache trotz der Niederlage sehr gut. Dreißig Minuten lang hielten sie gegen den Gastgeber, der die letzten neun Partien nicht mehr verloren hatte, ein 0:0. Die Führung von Friedrichweiler in der 31. Spielminute, war dann allerdings etwas kurios. Julian Weiland wollte im Zweikampf an der Torauslinie klären, kam dabei zu Fall und der Ball kullerte ihm an die am Boden liegende Hand. Dies nahm der Schiedsrichter zum Anlass, um auf Handelfmeter zu entscheiden. Der Gastgeber ging somit mit 1:0 in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand. Der zweite Spielabschnitt war gerade mal zwei Minuten alt, da erhöhte der SV Friedrichweiler auf 2:0. Unsere Jungs zeigten weiter Moral und stemmten sich gegen die drohende Niederlage. In der 67. Spielminute kamen wir dann durch einen Treffer von Dominik Bohnenberger auf 2:1 heran. Doch Friedrichweiler war letztendlich zu stark und machte in der 80. Spielminute mit dem 3:1 den Sieg perfekt.

Der SV Düren-Bedersdorf wünscht Euch an dieser Stelle eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 01.12.2019 müssen beide Mannschaft zum SV Friedrichweiler reisen. Dies ist für beide Teams eine schwierige Aufgabe, da dort bekanntlicherweise die Trauben immer hochhängen.

Anstoss II. Mannschaft 14:00 Uhr, I. Mannschaft 16:00 Uhr

16. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – FSV Hemmersdorf II          abg.

Die Partie gegen den Tabellenführer wurde kurzfristig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Er wird rechtzeitig bekannt gegeben.

10. und 15. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – VfB Differten II           3:0 (2:0)

Die Begegnung des 10. Spieltages wurde nach zwei witterungsbedingten Absagen am Mittwoch den 06.11. in Felsberg ausgetragen. Auf der roten Erde gelang dem Team von Trainer Daniel Nies endlich der zweite Saisonsieg. Kevin Schmidt brachte sein Team bereits in der 4. Spielminute mit einem tollen Schuss mit 1:0 in Führung. Den zweiten Treffer steuerte Yannick Schwer nur sieben Minuten später, auf Vorarbeit von Philipp Haas, bei. Bis zur Pause geschah nicht mehr viel, sodass es mit diesem Spielstand in die Pause ging. Im zweiten Spielabschnitt sorgte Simon Tröster dann mit seinem Treffer zum 3:0 in der 69. Spielminute für die endgültige Entscheidung.

 

SV Düren-Bedersdorf II – FV Schwalbach III          1:6 (1:2)

Beflügelt vom Sieg unter der Woche gegen den VfB Differten wollte man auch gegen den Tabellenvierten aus Schwalbach etwas Zählbares mitnehmen. Doch es kam anders. Nach einer halben Stunde gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Dies ließ unser Team zunächst unbeeindruckt und nur vier Minuten später gab sie eine Antwort darauf. Nach einer Vorlage von Kevin Schmidt erzielte Kevin Meyer mit einem tollen Schuss den 1:1 Ausgleich. Dieses Ergebnis konnten unsere Jungs leider nicht mit in die Pause nehmen. In der 39. Spielminute erzielte der FV S die 2:1 Führung. Dieses Ergebnis war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt kam von unserem Team keine Gegenwehr mehr, sodass wir mit 1:6 unter die Räder kamen.

Vorschau

Am Sonntag, 17.11.2019 macht der Tabellenführer FSV Hemmersdorf II in unserer heimischen Sportstätte am Aubach seine Aufwartung. Um in dieser Begegnung etwas Positives zu erleben müssen wir uns um 100% + X Steigern. Beginnen wird die Partie bereits um 12:45 Uhr

 

14. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Hülzweiler II – SV Düren-Bedersdorf II          2:1 (0:0)

Unsere Jungs bleiben weiter Letzter, weil auch gegen den Tabellenneunten eine Niederlage auf dem Papier steht. Trotz dieses Ergebnisses wäre mehr zu holen gewesen, hätten wir unsere hochkarätigen Chancen verwandelt. Hülzweiler hatte zunächst einige gute Möglichkeiten, aber unser Torhüter Darius Bethge hielt das Team mit guten Paraden weiterhin auf Kurs. Die Mannschaft kämpfte und hielt dagegen, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Auch im zweiten Durchgang war bis zu 75. Spielminute ein ähnliches Bild zusehen. Von nun an brachten wir aber den Gastgeber durch einen unnötigen Schubser im Strafraum, es war absolut keine Gefahr vorhanden, auf die Siegerstrasse. Den fälligen Strafstoss verwandelte der SVH souverän. Nach dieser Führung drängten sie natürlich auf den zweiten Treffer, der ihnen in der 84. Spielminute dann auch gelang. Trotzdem ließen unsere Jungs die Köpfe nicht hängen und versuchten weiterhin in der Offensive zum Erfolg zu kommen. Der Anschlusstreffer eine Minute vor dem Ende der Partie, durch Neuzugang Dominik Bohnenberger änderte aber an der Niederlage nichts mehr.

Vorschau

Am Mittwoch, 06.11.2019 wird die Partie des 10. Spieltages nachgeholt. Hier spielen wir zu Hause gegen den VFB Differten II. Anstoss ist um 19:00 Uhr.

Am Sonntag, 10.11.2019 spielen wir zu Hause gegen den FV Schwalbach III, Diese Partie beginnt um 12:45 Uhr.

13. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – SC Reisbach II          2:4 (1:1)

Gegen den aktuellen Tabellenzweiten Reisbach zeigte unser Reserveteam, gegenüber den vergangenen Spielen, eine stark verbesserte Leistung. Die Defensivabteilung verrichtete konsequente Abwehrarbeit und ließ zunächst keine Möglichkeiten der Gäste zu. In der 10. Spielminute gelang Reisbach trotzdem die 1:0 Führung. Diese hatte aber nur zwei Minuten Bestand, denn auf der linken Seite setzte sich Heiko Köhn nach Zuspiel von Lucas Ehl durch und flankte in den Strafraum. Seine Hereingabe erreichte in der Mitte Kevin Schmidt, der die ganze gegnerische Abwehr übersprang und zum 1:1 einköpfte. Da sich unser Team gegen den Tabellenzweiten nicht versteckte, war der 1:1 Pausenstand hochverdient. Im zweiten Spielabschnitt boten wir dem SC Reisbach weiterhin Paroli  und gingen sogar in der 69. Spielminute in Führung. Lucas Ehl zog auf der rechten Aussenbahn auf und davon und drang in den Strafraum. Von dort legte er den Ball quer zu Patrick Meyer, der zum 2:1 vollendete. Doch im direkten Gegenzug erzielten die Gäste den 2:2 Ausgleich. Nun drängte der Tabellenzweite auf den Sieg und kam in der 84. und 90. Spielminute zu zwei weiteren Treffern, sodass die Begegnung mit 4:2 für den SC Reisbach endete.

Fazit: Nach einer guten Leistung gegen den Tabellenzweiten gilt es diese zu kompensieren, um die kommenden Aufgaben positiv gestalten zu können.

 

Vorschau

Am Sonntag, den 03.011.2019 müssen beide Mannschaften beim SV Hülzweiler antreten. Die Bilanz der sportlichen Erfolge des Reserveteams gegen den Gastgeber sind eher mager. Bei sechs Siegen für den SV Hülzweiler und zwei Unentschieden, stehen erst zwei Erfolge auf unserer Habenseite. Mit der nötigen Einstellung und Kampfgeist ist es aber nicht unmöglich, den letztjährigen Sieg in Hülzweiler zu wiederholen. Der Anstoss erfolgt bereits um 12:45 Uhr.

Bei der I. Mannschaft sieht die Bilanz noch düsterer aus. Seit der Saison 2014/15 (Bezirksliga) trafen wir bis heute achtmal aufeinander. Davon hagelte es sieben, z.T. auch heftige Niederlagen, bei nur einem Sieg. Dieser Erfolg liegt schon drei Jahre zurück. Aufgrund der momentane Leistungssteigerung mit einhergehendem Motivationsschub, wird die Mannschaft sicherlich alles daransetzen, endlich den ersten Erfolg in Hülzweiler zu feiern und die Punkte zu entführen. Beginnen wird die Partie auf dem Sportplatz im Schachen um 14:30 Uhr. 

12. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Fraulautern II – SV Düren-Bedersdorf II          4:1 (1:0)

Bereits in der ersten Hälfte war der SV Fraulautern unserem Team spielerisch und läuferisch überlegen. Dabei vergaben sie in der ersten Viertelstunde einige gute Möglichkeiten. Erst in der 18. Spielminute gingen sie in Führung, aber es war kein Treffer aus dem Spiel heraus, sondern ein Standard. Nach einem Eckstoss erzielten sie per Kopf das 1:0. Unsere Angriffsbemühungen waren einfach zu schwach, sodass keine gefährlichen Torsituationen zustande kamen. Bis zur Pause ließen die Angriffe nach, oder wurden von unserer Seite abgefangen, sodass es mit einer hauchdünnen Führung für den Gastgeber in die Halbzeit ging. In der 54. Spielminute erzielte der für den verletzten Kevin Meyer eingewechselte Marc Jung überraschend das schmeichelhafte 1:1. Danach gab es nichts mehr zu holen. Mit einem Doppelschlag in der 60. und 63. Spielminute wurde die Niederlage bereits besiegelt. Das 4:1 in der 75. Spielminute bedeutete dann den Endstand und für uns weiterhin das Tabellenende.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 27.10.2019 gastiert in unserer Sportstätte am Aubach der Tabellenzweite SC Reisbach. Die Begegnung wird um 13:15 Uhr angepfiffen.

Vorschau Kreisliga A Prims

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 20.10.2019 muss unser Reserveteam beim SV Fraulautern II antreten. Will man vom Tabellenende wegkommen und den Anschluss nicht verlieren, müssen drei Punkte her. Anstoss ist um 13:15 Uhr.

10. Spieltag der Kreislig A Prims

VFB Differten II – SV Düren-Bedersdorf II

Diese Begegnung fiel wegen der schlechten Witterung aus. Der Nachholtermin wird zeitnah veröffentlicht.

Am 11. Spieltag (So, 13.10.) ist unser Reserveteam spielfrei!

Nachholbegegnung vom 7. Spieltag

SV Wallerfangen II – SV Düren-Bedersdorf II 5:1 (3:1)

Mit einer desolaten Leistung wurde das Gemeindederby hergeschenkt und bescherte uns gleichzeitig aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den letzten Tabellenplatz .

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 06.10.2019 empfangen wir zu Hause die II. Mannschaft des VFB Differten. Anstoss ist um 13:15 Uhr.