7. Spieltag der Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – SV Hülzweiler II          2:4 (0:2)

In der ersten Viertelstunde hatten beide Mannschaften je eine Möglichkeit, um das 1:0 zu erzielen. Ansonsten neutralisierten sie sich. In der 16. Spielminute traf Marek Turalla nach einem schönen Spielzug leider nur den Pfosten. Anschließend gab es zehn Minuten nur Mittelfeldgeplänkel zu sehen, bis dann die Gäste in der 26. Spielminute mit einem Pass in die Tiefe und anschließendem erfolgreichen Abschluss mit 0:1 in Führung gingen. Kurz darauf verhinderte Torhüter Mark Görgen mit einer tollen Parade das 0:2. Nach einem krassen Abwehrfehler gelang den Gästen aus Hülzweiler doch noch der zweite Treffer. Möglichkeiten, um den Spielstand zu verkürzen waren noch vorhanden, doch leider wurden sie nicht genutzt, sodass es mit einem 0:2 in die Pause ging.

Kaum war die Begegnung wieder angepfiffen, erhöhte Hülzweiler auf 0:3 (47.). Zunächst konnte unser Torwart einen Distanzschuss noch abwehren, aber gegen den Nachschuss war er machtlos. Wahrscheinlich waren unsere Jungs mit ihren Gedanken noch in der Kabine. Drei Minuten später verkürzten wir noch auf 1:3. Einen langen Ball nahm Philipp Haas auf und bediente in der Mitte Kevin Salm, der erfolgreich abschließen konnte. Die Gäste ließen sich davon aber nicht beeindrucken und besiegelten nach einem schönen Spielzug in der 75. Spielminute mit dem 1:4 unsere verdiente Niederlage. Daran änderte auch die einzigste Chance im zweiten Spielabschnitt nichts mehr. Matthias Schneider setzte auf der linken Seite zu einem Sololauf an und schloss zum 2:4 Endstand ab (84.).

 

Vorschau

8. Spieltag Kreisliga A Prims

Am kommenden Sonntag, 09.09.2018 müssen wir beim aktuellen Tabellendritten SV Friedrichweiler II antreten. Will man dort bestehen, muss eine enorme Leistungssteigerung her. Anstoss ist um 14:00 Uhr auf dem Rasenplatz an der Nachtweide.