12. Spieltag der Kreisliga A Prims

SF Hostenbach II – SV Düren-Bedersdorf II          4:4 (2:3)

Leider traf der Unparteiische in der 75. Minute und in der Nachspielzeit zwei unerklärliche Entscheidungen zu Gunsten der Heimelf. Er zeigte für alle Anwesenden, die diese Entscheidungen nicht nachvollziehen konnten, auf den Punkt. Mit diesen zwei verwandelten Elfmetern brachte er unser Team um zwei verdiente Punkte. 

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein wirklich abwechsungsreiches Spiel. In der 14. Spielminute ging der Gastgeber nach einer Hereingabe von der rechten Seite mit 1:0 in Führung. Der Torschütze brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten. Doch nur sechs Minuten später erzielte Jascha Walzinger nach schöner Vorarbeit vom wiedergenesenen Max Gebauer den 1:1 Ausgleich. Damit gab sich unser Team aber längst noch nicht zufrieden und Kevin Meyer erzielte vier Minuten nach Jaschas Ausgleich die 1:2 Führung für seine Mannschaft. Doch diese hatte nur eine Minute Bestand. In der 25. Minute traf der Gastgeber zum 2:2 Ausgleich. Unsere Jungs hielten gegen den Tabellenachten gut mit und waren in der Offensive an diesem Sonntag recht treffsicher. In der 40. Spielminute erzielte Max Gebauer mit einem satten Schuß von der rechten Strafraumgrenze ins lange Eck die erneute Führung. Mit dem Spielstand von 2:3 für unsere Mannschaft ging es dann in die Pause.

Hostenbach drängte vehement auf den Ausgleich, doch unser Abwehr ließ kaum noch etwas zu. Bei einem Angriff in der 63. Spielminute erkämpften sich die Jungs einen Eckstoss. Diesen trat Philipp Haas, genau auf den Kopf von Alexander Altmeier, der die Führung auf 2:4 ausbaute. Dann trat der wie am Anfang des Berichtes schon beschrieben, der Schiedsrichter in Aktion und das Spiel endete 4:4 Unentschieden.

Vorschau

Bereits am Samstag, 06.10.2018 empfangen wir in unserer Sportstätte am Aubach das Reserveteam des SV Wallerfangen II. Die Begegnung wird um 18:00 Uhr angepfiffen.