Saison 2015 / 2016 – 28. Spieltag

SV Düren-Bedersdorf II – FSV Saarwellingen II          1:3 (1:0)

Die Zuschauer sahen bei sommerlichem Wetter zwei total unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Hälfte dominierte unser Reserveteam komplett das Spielgeschehen und lag auch zur Pause durch einen Treffer von Philipp Haas verdient mit 1:0 in Führung. Saarwellingen fand eigentlich gar nicht statt und wenn die Chancen konsequent genutzt worden wären, wäre der Pausenstand höher ausgefallen. Beim Pausentee gab es anscheinend ein Donnerwetter für die Gäste, denn sie kamen wie ausgewechselt aus der Kabine und erzielten direkt nach Wiederanpfiff den 1:1 Ausgleich. Unsere Jungs ließen sich die Begegnung buchstäblicherweise aus der Hand nehmen und überließen den Gästen die Initiative. Dies hatte die 1:2 Führung für Saarwellingen zur Folge. Wir hatten dem nichts mehr entgegen zu setzen. In der 86. Minute war die Niederlage dann mit dem Treffer zum 1:3 besiegelt. Sie hätte auch noch höher ausfallen können, wären die Gäste nicht zweimal an der Latte gescheitert.

 

Fazit: Unser Goalgetter „Matze“ wurde schmerzlich vermisst. Aufgrund seiner gezeigten Leistungen in den vergangenen Spielen und einiger Spielerausfälle wurde er von unserem Coach in den Kader der 1. Mannschaft berufen.

 

Autor: Wolfgang Wirth