Saison 2015 / 2016 – 27. Spieltag

SSV Saarlouis II – SV Düren-Bedersdorf II          2:5 (2:2)

Die Begegnung hatte gerade begonnen, die erste Minute war noch nicht verstrichen und unser Team lag bereits mit 1:0 in Rückstand. Zwei Minuten später hatte Patrick Meyer freistehend vor dem gegnerischen Gehäuse die Möglichkeit zum Ausgleich. Der Torwart konnte jedoch seinen Schuss parieren. Somit dauerte es bis zur 16. Spielminute, als „Matze“ mit einem tollen Pass am Strafraum Kevin Meyer in Szene setzte und dieser den 1:1 Ausgleich markierte. Nach einer halben Stunde gelang der Heimelf, begünstigt durch ein Gastgeschenk unseres Torhüters, er konnte den Ball nicht festhalten, die erneute Führung. Im weiteren Spielverlauf setzten wir aber den SSV Saarlouis mit flüssigem Kombinationsspiel unter Druck. Dabei wurden hochkarätige Torchancen fahrlässig vergeben. Trotzdem fiel noch vor der Pause der verdiente Ausgleich nach einem Eckstoß. Dieser wurde von Patrick Meyer getreten und unser Torjäger „Matze“ brauchte nur noch den Kopf hinzuhalten.

Halbzeitstand 2:2.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das, des SSV. Dies wurde in der 65. Spielminute mit einem tollen Freistoßtor in den Winkel zum 3:2 belohnt. Erzielt hatte diesen Treffer unser 50-jähriger Routinier Günter Rath, genannt „Zille“. Danach ließen beim Gastgeber die Kondition nach und unser Team bestimmte immer mehr die Begegnung. Zehn Minuten später erhöhte der gleiche Spieler das Ergebnis mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage auf 4:2. Es war noch nicht der Schlusspunkt, denn Philipp Haas stellte mit einem fulminanten Freistoßtor aus ca. 35m nur 2 Minuten danach den verdienten 5:2 Endstand her.

 

Autor: Wolfgang Wirth