Saison 2015 / 2016 – 23. Spieltag

FV Diefflen II – SV Düren-Bedersdorf I          0:4 (0:1)

Tore: Jascha Walzinger, Joshua Klein 2x sowie Marius Mosbach

Auf dem Dieffler Kunstrasen tat sich zunächst einmal relativ wenig. Die Gastgeber traten mit einer jungen Mannschaft an, die defensiv gut eingestellt war und kaum Torchancen zuließ. In der Offensive fehlte ihnen  die Durchschlagskraft, sodass sich die Mannschaften zunächst einmal neutralisierten und kaum Torraumszenen zu sehen waren. In der 32. Minute, praktisch aus dem Nichts, erzielte Jascha Walzinger mit seinem ersten Torschuss das 0:1. Kurz darauf knallte Jan Bosman das Leder in Wembley-Manier an die Unterkante der Latte. Doch leider war es nicht das 0:2. Dann war Pause.

Im zweiten Spielabschnitt dauerte es wieder eine halbe Stunde, bis der nächste Treffer fiel. In der 78. Minute spielte Diefflen auf Abseits, das der Schiedsrichter nicht erkannte, und Joshua Klein stand goldrichtig und erzielte das erlösende 0:2. Acht Minuten später, erhöhte er nach einem Freistoß, mit seinem zweiten Treffer auf 0:3, was praktisch die Entscheidung bedeutete. Zwei Minuten vor dem Ende erkämpfte sich Jascha Walzinger den Ball in der eigenen Hälfte und schickte auf der rechten Außenbahn Marvin Mosbach auf die Reise. Dieser bediente seinen in der Mitte mitgelaufenen Bruder, der keine Mühe mehr hatte und für den 0:4 Endstand sorgte.

 

Autor: Wolfgang Wirth