Landesliga West

Nachholspiel vom vergangenen Mittwoch

SV Düren-Bederdorf I – SF Hostenbach I          2:0 (1:0)

Beide Mannschaften begannen offensiv und lieferten sich einen kampfbetonten, aber fairen Schlagabtausch. Dabei boten sich ihnen mehrere Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer drängten uns die Gäste immer mehr in die eigene Hälfte hinein, sodass zunächst einmal Defensivarbeit angesagt war. In dieser Phase ließen sie einige Möglichkeiten aus und hatten Pech, als sie zweimal nur Aluminium trafen. Nach einer erfolgreichen Abwehr in der 30. Spielminute leitete unser Team einen schnellen Gegenangriff über die linke Aussenbahn ein. Dort ging Marius Mosbach auf und davon und bediente in der Mitte Jascha Walzinger, der diesen schönen Angriff mit dem 1:0 krönte (32.). Danach wurden wir stärker und hatten noch zwei Großchancen und einen Lattentreffer von Marius Mosbach, um das Ergebnis auszubauen. Leider hatten wir diese Möglichkeiten nicht konsequent ausgespielt, sodass es zur Pause nur 1:0 stand.

II. Durchgang: Nach dem Vollgas in der erste Hälfte, merkte man den Gästen den Kräfterverschleiß an. Sie versuchten trotzdem weiterhin den Ausgleichstreffer zu erzielen, aber es fehlte ihnen letztendlich die Durchschlagskraft. Anders unsere Jungs. Sie hielten den Offensivdruck hoch und versuchten durch schönen Kombinationsfussball zum Erfolg zu kommen. Leider wurden sie mehrmals vom Unparteiischen durch zweifelhafte Abseitsentscheidungen zurückgepfiffen. Somit dauerte es bis zur 90. Minute als das 2:0 fiel. Ralf Rommelfanger bediente Marius Mosbach auf der linken Seite. Dieser spielte seine Schnelligkeit aus und krönte sein gute Leistung an diesem Tag mit dem Treffer zum 2:0 Endstand.

Vorschau

Am kommenden Sonntag kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenfünften. D.h. SV Friedrichweiler – SV Düren-Bedersdorf. Die Begegnung beginnt um 16:00 Uhr in Friedrichweiler.