D-Jugend

D-Jugend/9

 

Kreisliga Quali Gruppe: SV Pachten2 – JSG Saargau 3:2

Unsere JSG knüpfte nahtlos an die Spielweise des letzten Spieltages an.

Die ersten 30 Minuten wurde von unserem Team sehr guter Fußball gezeigt. Passspiel und Laufspiel vom feinsten, wobei der Gegner immer wieder lange Bälle spielte. So war es auch nicht überraschend das Samuel Weber nach einem zuvor gespielten Doppelpass zwei weitere Gegenspieler umkurvte und zum Führungstreffer traf. Direkt nach der Pause erzielte Pachten in der 31. Minute das 1:1 und es folgten weitere 10 Minuten in denen unsere JSG keinen richtigen Zugriff zum Spiel bekam. Dennoch wurde in der 40. Minute bei einem Angriff konsequent nachgesetzt und Steven Baumeister erzielte aus ganz spitzen Winkel den 1:2 Führungstreffer. Zwei Minuten später erzielte Pachten aus dem nichts das 2:2. Spätestens jetzt wird es Zeit über den Schiedsrichter zu sprechen. Ein für uns nichtgegebenen Foulstrafstoß, ein korrekt erzielten Treffer zum zwischenzeitlichen 0:2 und eine Fehlentscheidung zum Eckball der eigentlich ein Abstoß war sind am Ende wesentliche Ereignisse die dazu führten als Verlierer vom Platz zu gehen. Denn aus dem „falschen“ Eckball wurde ein Handspielstrafstoß gepfiffen der zum 3:2 für Pachten führte.

 

D-Jugend/7

Pflichtfreundschaftsrunde: FC Ensdorf – JSG Saargau 8:2

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt 6:0. Unser Team zeigte wenig Gegenwehr und funktionierte auch nicht als Team. Konsequent spielte unsere tapfer kämpfende Abwehr fast immer 3 gegen 5. Grund war das keiner unserer Spieler aus dem offensiven Bereich bereit war zu helfen und schaute zu. Kurz vor der Halbzeit wurde mit zwei Wechsel etwas mehr Stabilität in das eigene Spiel gebracht. In der Halbzeit gab es durch das Trainerteam ein klare Rückmeldung und dies wurde auch in der zweiten Halbzeit gut umgesetzt. Fortan wurde vom kompletten Team gegen den Ball gespielt und auch zwei Tore erzielt. Den ersten Treffer erzielt Fabian Hahn mit einem fulminanten Schuss, das sogar der Torwart mit dem Ball hinter die Torlinie flog. Einen weiteren Treffer gab es nach einem Freistoß aus 15 Meter durch Aaron Messina. Fazit: die zweite Halbzeit wurde mit 2:2 abgeschlossen, was zum Endergebnis von 8:2 führte und hat gezeigt das diese Niederlage in der Höhe nicht notwendig war. Zu erwähnen ist, das unser Torwart  Niklas Zwetsch, durch starke Paraden eine noch höhere Niederlage gerade in der ersten Halbzeit, verhinderte.

 

Nächster Spieltag: Samstag 24.09. (15:15 D/7 und 16:30 D/9)

Gegner für beide Mannschaften ist der SV Lisdorf