13. Spieltag

Mit einer grandiosen Leistung wurde der noch bis dahin ungeschlagene und ohne jeglichen Punktverlust dastehende Tabellenführer SV Wallerfangen II in unserer heimischen Sportstätte am Aubach geschlagen!

SV Düren-Bedersdorf II – SV Wallerfangen II          4:2 (2:1)

Sicher war es für den ehemaligen Spieler des SV Düren-Bedersdorf und heutigen Spielertrainer des SV Wallerfangen II, Björn Reinecke, eine sehr schmerzhafte, aber auch eine hochverdiente Niederlage im Gemeinderby. Es ging direkt nach Anpfiff turbulent zu. Die erste Möglichkeit hatte der SVD bereits in der 5. Spielminute, doch Robin Forth scheiterte knapp. Nur vier Minute später gab es nach einem Foulspiel in ungünstiger Position einen Strafstoss für die Gäste. Der von Björn Reinecke getretene Elfer war so schwach geschossen, dass unser Torwart Dariusz Bethge diesen hielt und dabei den Ball auch festhalten konnte. Im direkten Anschluss machte er einen weiten Abschlag, der von Matthias Schneider per Kopf verlängert wurde. Maximilian Jung nahm das Leder mit der Brust an und erzielte die 1:0 Führung. Diese war mehr als verdient, denn unsere Jungs waren das bessere Team. Trotzdem fiel in der 18. Spielminute wie aus dem Nichts der Ausgleich. Björn Reinecke mit 18 Treffern auf Rang 1 der Torjägerliste stand 5m vor dem Tor völlig allein gelassen und nickte nach einer Flanke zum 1:1 ein. Es war ein flottes Derby, in dem beide Mannschaften noch zwei Möglichkeiten bis zur Pause hatten. Nur unsere Jungs verwerteten eine davon in der 45. Minute zur 2:1 Halbzeitführung. Lucas Bauer trat einen Freistoss genau auf den Scheitel von Joshua Lavall, der zur Führung einköpfte. Ein sehr wichtiger Treffer zu diesem Zeitpunkt. Im zweiten Durchgang ging es dann gleich weiter. Freistoßspezialist Lucas Bauer traf mit einem schönen Flachschuss an der Mauer vorbei den Innenpfosten, von wo der Ball zum 3:1 ins Tor sprang. Ein schöner Treffer in der 56. Spielminute. Kurz darauf wurde Christopher Kilz im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfer verwandelte, wer schon?, natürlich Lucas Bauer eiskalt zum 4:1. Auch die Gäste trafen nach einer Freistoßflanke per Kopf. 4:2 hieß es dann in der 69. Spielminute. Nun schnupperte Wallerfangen wieder Morgenluft und drückten auf einen weiteren Treffer. in der 82. Minute hatten wir dann auch etwas Glück. Bei einem Klärungsversuch wurde irgendein Spieler getroffen und von dort knallte das Leder an die Latte und sprang wieder in den Strafraum. Zum Glück kam kein Wallerfanger Spieler mehr ran, sodass wir letztendlich klären konnten. In der restlichen Spielzeit schaukelten wir die Partie über die Runden und nach dem Schlupfiff lagen sich alle in den Armen und freuten sich über diesen hochverdienten Sieg im Gemeindederby. Mit diesem Erfolg erlitten die Gäste ihre erste Saisonniederlage und unsere Jungs bleiben weiter auf dem 3. Tabellenplatz.

Vorschau

Am Freitag, 04.11.2022 kommt es auf dem Sportplatz Felsberg zum Nachbarschaftsderby zwischen dem SV Felsberg und unserer 2. Mannschaft. Der Gastgeber belegt momentan (am Tag dieses Berichtes) mit 4 Punkten weniger den 5. Rang, da Gisingen Schützenhilfe leistete. Auf eine spannende Begegnung kann man sich freuen. Anstoss ist um 19:00 Uhr.