Letzter Spieltag Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf  II – SF Hüttersdorf II          0:5 (0:3)

Gegen den Tabellenfünften, der mit diesem Sieg in der Abschlusstabelle auf Rang 4 sprang, hielt unsere Mannschaft anfangs recht gut mit. Bis zur 20. Spielminute konnten sich die Gäste kaum Torchancen herausspielen. Unser Team fand über den Kampf in die Partie und hatte bis zu diesem Zeitpunkt drei Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Doch leider wurden sie vergeben. Wie bereits oben erwähnt, erzielte Hüttersdorf dann nach zwanzig Minuten mit einem Zuspiel von der Torauslinie in die Mitte, völlig freistehend die 0:1 Führung. Nach dem Rückstand verloren wir dann unsere Linie, sodass die Gäste bis zur Pause auf 0:3 erhöhten.

Aufgrund der schwindenden Kondition, versuchte die Mannschaft im zweiten Durchgang das Ergebnis so erträglich wie möglich zu gestalten. Man wollte sich nicht abschlachten lassen und deshalb wurde mit Mann und Maus verteidigt. Dieses Minimalziel wurde dann auch errreicht, den Hüttersdorf traf nur noch zweimal ins Schwarze und erzielte somit einen verdienten 0:5 Auswärtserfolg.

Wir sagen Euch Danke für Euren unbändigen Einsatz und der stetigen Treue zum Verein. Nur gemeinsam sind wir stark.

 

Autor: Wolfgang Wirth