19. Spieltag der Landesliga West

SSC Schaffhausen I – SV Düren-Bedersdorf I          1:2 (1:2)

Auch beim Spiel der ersten Mannschaften blies der kräftige Wind den Akteuren und den Fans um die Nase. Unsere Jungs blieben davon aber unbeeindruckt und übernahmen gleich die Initiative. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zeigten sie dem Gastgeber, wer die drei Punkte nötiger hat. Damit hatte der Tabellenführer nicht gerechnet und musste seinen Platz an der Sonne nach Spielende an den SSV Pachten abgeben. Die erste Hälfte dominierte ganz eindeutig unsere Elf. Mit Spielwitz und tollem Kobinationsfussball rolllte Angriff um Angriff auf das Gehäuse des Gastgebers. Dabei verhinderte zunächst das Lattenkreuz und eine glänzende Reaktion des Torhüters des SSC die mögliche Führung unserer Jungs. Nach einer halben Stunde wurden die Bemühungen belohnt. Eine Hereingabe von links nutzte Alessandro Carretta zur 0:1 Führung. Diese hielt nur vier Minuten und der Gastgeber konnte die Führung wieder egalisieren. Kurz vor der Pause wurde dann Marius Mosbach auf der linken Außenbahn in Szene gesetzt. Dieser ging auf und davon und erzielte mit einem tollen Schuss ins lange Eck die erneute Führung. Mit 1:2 wurden dann die Seiten gewechselt. Im zweiten Spielabschnitt fand Schaffhausen besser in die Partie und hatte auch Möglichkeiten zum Ausgleich. Die Beste entschärfte unser Torhüter Lukas Haas mit einem tollen Reflex. Mit Kampfgeist und guter Defensivarbeit wurden die drei Punkte verdient beim Tabellenführer entführt.

Vorschau

Auch die I. Mannschaft muß beim SV Hülzweiler antreten. Hier gilt es die gute Leistung zu kompensieren und den 3 Punkte Vorsprung des Gastgebers zu egalisieren. Angepfiffen wird die Partie wie gewohnt um 15:00 Uhr.