Saison 2015 / 2016 – 8. Spieltag

SV Düren-Bedersdorf II – SF Hüttersdorf II          1:2 (1:1)

Gegen die Gäste aus Hüttersdorf, die in der Tabelle oben angesiedelt sind, war unser Reserveteam gegenüber den vorangegangenen Spielen kaum wiederzuerkennen. Sie fanden gut in die Begegnung und gingen bereits in der 11. Minute durch Günter Rath mit 1:0 in Führung. Dieser zirkelte nach einem Foulspiel den fälligen Freistoß aus ca. 30 m auf das gegnerische Tor. Dabei senkte sich der Ball über den Gästekeeper hinweg und zappelte im Netz. Hochverdient zu diesem Zeitpunkt. Die Sportfreunde aus Hüttersdorf versteckten sich aber nicht, doch unser Team hielt sehr gut dagegen und setzte auch in der Offensive einige schöne Akzente, die man schon so lange vermisste. Ein weiterer zählbarer Erfolg wollte sich aber nicht einstellen. So kam es in der 28. Spielminute zum 1:1 Ausgleich. Ein gegnerischer Spieler kam im Strafraum nach einem unglücklichen Abwehrversuch zu Fall und der Unparteiische zeigte auf den Punkt. Der fällige Strafstoß wurde sicher verwandelt. Dies war auch der Halbzeitstand.

Unsere Jungs hielten im zweiten Abschnitt weiterhin sehr gut mit, doch leider gerieten sie in der 75. Minute auf die Verliererstraße. Hierzu lief der Angriff der Gäste über die rechte Seite und die anschliessende  Hereingabe brauchte der in der Mitte lauernde Stürmer nur noch über die Linie zu drücken. Beide Teams waren weiterhin bemüht Tore zu erzielen, jedoch blieb es beim 1:2 für Hüttersdorf.

Fazit: Wenn unsere Jungs diese Disziplin und das Engagement in den nächsten Spielen an den Tag legen, werden sie sicherlich wieder punkten und den momentanen drittletzten Tabellenplatz der Kreisliga A Prims wieder verlassen.