Landesliga West

SV Düren-Bedersdorf I – SG Weiskirchen-Konfeld          4:1 (3:0)

Die Begegnung begann mit einem Paukenschlag. Bereits in der 1. Spielminute erzielte Max Gebauer die 1:0 Führung. Die Vorarbeit zu diesem Treffer leistete Tobias Engeldinger. Beflügelt von dieser frühen Führung merkte man den Jungs an, dass sie das Spiel nicht mehr aus der Hand geben wollten. Sie versuchten den Gegner früh zu stören, um ihn somit am Spielaufbau zu hindern, was auch sehr gut gelang. In der 20. Spielminute wurde die Führung ausgebaut. Ralf Rommelfanger flankte auf Björn Reinecke, der den Ball dann im langen Eck zum 2:0 versenkte. Es spielte nur der SV Düren-Bedersdorf, von den Gästen gab es nichts zu sehen. Fünf Minuten vor der Pause legte Alessandro Carretta den Gästen das dritte Osterei ins Nest und der Drops war gelutscht. Ausgegangen war der Treffer von Marius Mosbach, der auf der linken Seite Niklas Engeldinger bediente und dieser dann das Leder zu Sandy passte. Dann war Halbzeit.

Auch im zweiten Spielabschnitt hatten die Gäste nichts zu melden. Mit ihrer Spielweise war unsere Defensive am heutigen Ostermontag nicht zu knacken. Unser Team hielt das Tempo weiterhin hoch und ließ dabei noch einige gute Möglichkeiten aus. Bis zur 71. Minute. Da schlug unser Goalgetter „Sandy“ mit seinem 17. Saisontreffer erneut zu. Das Schlitzohr luchste dem gegnerischen Torhüter den Ball ab und schob die Kugel zum 4:0 ins Netz. Weiskirchen-Konfeld kam in der 82. Spielminute nach einem Foulelfmeter noch zum Ehrentreffer.

 

Vorschau

Unsere I. Mannschaft spielt am 08.04. in Körprich und misst sich mit dem aktuellen Tabellenzweiten SG Körprich-Bilsdorf. Weil der Gastgeber für die Hinspielniederlage sicherlich Revanche nehmen möchte, darf mit einer interessanten und spannenden Partie gerechnet werden. Anstoss ist um 15:00 Uhr.