Landesliga West

SV Düren-Bedersdorf I – SG Schmelz-Limbach I           2:3 (0:2)

Gegen den Tabellenvorletzten mussten wir eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Innerhalb der ersten halben Stunde ging er mit zwei Treffer in der 20. und 27. Minute mit 2:0 in Führung. Die Gäste  kauften uns den Schneid ab und lagen zur Halbzeit nicht unverdient in Front. Nachdem unser Trainer in der Pause zweimal wechselte, gelang unserem Team innerhalb von nur vier Minuten (48. u. 52. Spielminute) ein Doppelschlag und somit der 2:2 Ausgleich. Viele dachten, unsere Jungs würden jetzt ein Feuerwerk abbrennen, doch dem war leider nicht so. Wir hatten noch einige gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, doch sie wurden leider vergeben. Nachdem die Gäste unsere Druckphase überstanden hatten, boten sie, wie schon in der ersten Hälfte, unserem Team weiter Paroli und wollten keinen Gegentreffer mehr zulassen, was ihnen auch gelang. Zwei Minuten vor dem Ende wurden sie für ihr taktisches Verhalten und ihre Laufbereitschaft noch mit dem Siegtreffer belohnt.

Vorschau

Die I. Mannschaft muss zum SSV Oppen reisen. Hier hängen die Trauben bekanntlicherweise sehr hoch. Will man etwas Zählbares mit nach Hause nehmen, bedarf es aber einer enormen Leistungssteigerung. Angepfiffen wird die Begegnung um 16:00 Uhr.