Kreisliga A Prims

31. Mai 2018

Das Team von Daniel Nies hatte zum Abschluss der laufenden Saison 2017/18 Heimrecht am Aubach. Es empfing den Tabellenvierzehnten FV Stella Sud Saarlouis. Zum Spielbericht:

SV Düren-Bedersdorf II – FV Stella Sud II          4:0 (0:0)

Beide Mannschaften standen sich zunächst auf Augenhöhe gegenüber und ließen keine nennenswerten Möglichkeiten zu. Die Gäste hatten leichte Feldvorteile, aus denen sie kein Kapital schlagen konnten. In der 25. Spielminute bekamen sie dann nach einem Foulspiel unseres Torhüters im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen. Diesen wehrte Mark Görgen aber mit Bravour ab und hielt auch noch den anschließenden Kopfball, sodass er seinem Team das Unentschieden festhielt. Anschließend wurden wir besser, hatten auch Möglichkeiten, leider wurden sie vergeben, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

Im zweiten Durchgang ging es dann so weiter und unsere Jungs ließen nicht mehr locker. In der 51. Spielminute dann das verdiente 1:0. Nach einem Sturmlauf durch die gegnerische Hälfte von Kevin Meyer, bediente dieser Matthias Schneider. „Matze“ ließ zwei Gegenspieler geschickt aussteigen und donnerte die Kugel in den Winkel. Nur zwei Minuten später war er erneut zur Stelle und stellte die Weichen auf Sieg. Mit einer Direktabnahme, nach Flanke von der rechten Seite durch Philipp Haas, zimmerte er das Leder zum 2:0 in die Maschen. In der 60. Spielminute kam es dann zum Tordebüt. Markus Kiefer bediente den mitgelaufenen Abwehrspieler Heiko Köhn und dieser erhöhte mit einem tollen Schuss, sein erstes Saisontor, auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte dann Kevin Meyer, der von Jonas Theobald bedient wurde und das Leder frei vorm Gästetorhüter an diesem vorbei zum 4:0 Endstand einschob.

Fazit: Mit diesem Sieg erzielte das Reserveteam in der Abschlusstabelle einen hervorragenden 6.Tabellenplatz.  Dies ist die beste Platzierung, seit sie am Spielbetrieb in der Kreisliga A Prims teilnimmt. Zu diesem tollen Erfolg gratulieren euch die Fans und auch der Vorstand. Macht weiter so Jungs, damit die kommende Saison erneut so erfogreich wird…oder erfolgreicher. Danke Jungs!

 

 

Der SV Düren-Bedersdorf wünscht euch allen einen erholsamen Urlaub und freut sich auf die kommende Saison 2018/2019.