Kreisliga A Prims

SV Hülzweiler II – SV Düren-Bedersdorf II          1:2 (1:0)

Beim Gastgeber SV Hülzweiler, gegen den wir in den bisherigen Partien noch keinen Sieg erzielen konnten, wurde endlich die 50-Punkte Marke geknackt. Obwohl unsere Jungs in der ersten Hälfte kein gutes Spiel machten, gab es Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Auch Hülzweiler vergab einige davon, erzielte aber nach einem Foulspiel im Strafraum in der 30. Spielminute mit einem verwandelten Elfmeter die 1:0 Führung. Dies war auch der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel drehten unsere Jungs die Begegnung. Man merkte beim Gastgeber, dass ihnen so allmählich die Puste ausging, was unsere Jungs zu nutzen wussten. Sie drängten vehement auf den Ausgleich. Das 1:1 gelang dann unserem Torhüter „Matze“, der seine Mannschaftskameraden uneigennützig im Angriff unterstützte. Er ließ in der 52. Spielminute nach einer schönen Kombination dem gegnerischen Torhüter keine Abwehrmöglichkeit beim Ausgleich. Vorlagengeber war Philipp Haas. Nun wollte man auch den Sieg. Hülzweiler hatte auch noch Möglichkeiten, gefährlich waren sie aber nicht mehr. So belohnte Marek Turalla fünf Minuten vor Ende der Partie den Kampfgeist seiner Kollegen. Er zimmerte das Leder mit einem tollen Schuss zum 2:1 Sieg in die Maschen.

 

Saisonfinale

Zum Abschluss der Saison 2017/2018 haben beide Mannschaften ein Heimspiel. Die II. Mannschaft trifft auf das Reserveteam vom FV Stella Sud Saarlouis. Die Partie beginnt um 13:15 Uhr.