Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – SG Saarlouis-Beaumarais II          2:5 (0:2)

Gegen den Tabellendritten, der sich bei zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei sicherlich noch Chancen auf den Relegationsplatz macht, war unsere Reserve letztendlich chancenlos. Bereits nach zehn Minuten gingen die Gäste in Führung. Unsere Jungs hielten danach gut mit und hatten auch Möglichkeiten zum Ausgleich. In der Abwehr ließen sie auch nichts anbrennen. Bis eine Minute vor der Pause. Nach einem Freistoss flatterte der Ball in den Strafraum und plötzlich lag das Leder nach einem Kopfball im Kasten. Halbzeitstand 0:2.

Kurz nach Wiederanpfiff spielte Julian Weiland einen langen Ball in die Spitze und die SG verkürzte mit einem Eigentor auf 1:2. Nach einem Foulspiel erhöhten die Gäste mit einem schönen Freistosstreffer aus 25m auf 1:3 und sorgten in der 66. Spielminute mit dem Treffer zum 1:4 für die Vorentscheidung. Unsere Jungs gaben sich nicht auf und kämpften weiter. Eine Viertelstunde vor dem Ende fingen wir einen Pass am Gästestrafraum ab und Marek Turalla bediente in der Mitte Matthias Schneider, der auf 2:4 verkürzte. Nur zwei Minuten später war der alte Torabstand wieder hergestellt und das Ergebnis von 2:5 Toren bedeutete gleichzeitig den Endstand.

 

 

Vorschau

Am vorletzten Spieltag dieser Runde tritt das Team von Trainer Daniel Nies am kommenden Samstag, 20.05.2018 beim SV Hülzweiler II an. Die Begegnung wird um 17:45 Uhr angepfiffen.