Kreisliga A Prims

SG Körprich-Bilsdorf II – SV Düren-Bedersdorf II          2:2 (0:1)

Von Beginn an tat sich unsere Elf schwer gegen den Tabellenletzten. Die SG Köbi spielte gut mit und drängte uns immer mehr in die eigene Hälfte. Bei einem Aluminiumtreffer fehlte ihnen das Glück zur Führung. Ansonsten waren sie in der Offensive aber zu harmlos. Die wenigen Möglichkeiten, die wir uns erarbeiteten, konnten wir nicht in Tore ummünzen, sodass ein Foulelfmeter in in der 39. Minute nötig war, um das 0:1 zu erzielen. Diesen Strafstoß verwandelte Marek Turalla sicher. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der Tabellenletzte steckte nicht auf und kam in der 56. Spielminute mit einem Kopfball nach einem Eckstoß zum 1:1 Ausgleich. In den nachfolgenden Minuten gab es kaum Nennenswertes zu berichten. Bis zur 77. Minute. Da wurde ein langer Ball auf Jascha Walzinger geschlagen und  dieser überwand den herauslaufenden gegnerischen Torwart mit einem Kopfballlupfer zur 1:2 Führung. Zehn Minuten vor dem Ende hatte unser Team Glück, als bei einem Freistoss von der linken Strafraumgrenze das Leder an den Pfosten klatschte. Dies motivierte den Gastgeber und er kam auch noch zum Erfolg. Nach einem Eckstoß kurz vor Spielende knallte ein völlig freistehender Köbi-Spieler den Ball von der Strafraumgrenze volley in die Maschen. Somit endete die Partie leistungsgerecht 2:2.

 

Vorschau

Am Donnerstag, 12.04.2018 kommt es in unserer Sportstätte am Aubach zum Nachholspiel unserer Reserve gegen den SC Roden.

Anstoss ist um 19:00 Uhr.  

Am Sonntag, 15.04.2018 empfangen wir zu Hause den aktuellen Tabellenzweiten FSG Bous II. Anstoss ist um 13:15 Uhr.