9. Spieltag Kreisliga A Prims

SV Düren-Bedersdorf II – SG Saarlouis-Beauimarais III      3:1 (2:1)

Unsere Jungs gingen motiviert in diese Partie und versuchten von Beginn an die Angriffsbemühungen der Gäste frühzeitig zu stören. Nach einer knappen Viertelstunde zahlte sich dies aus. Julian Weiland nutzte einen Fehler in der Gästeabwehr konsequent aus und erzielte mit einem Schuss ins lange Eck die verdiente 1:0 Führung. In der 28. Spielminute bekam unsere Elf einen Freistoss zugesprochen, den unser Spezialist Günter Rath ausführte. Er zirkelte das Leder genau auf den Kopf von Marc Jung, der keine Mühe mehr hatte den Ball aus kurzer Distanz zum verdienten 2:0 einzunicken. In der Folgezeit bis zur Pause wurden noch etliche Chancen fahrlässig vergeben, sonst wäre die Partie bereits in der ersten Hälfte entschieden gewesen. So kam es wie es kommen musste. Die Gäste verkürzten nach einem Alleingang von der Mittellinie aus auf 2:1. In den restlichen neun Minuten der ersten Hälfte passierte dann nichts mehr Nennenswertes.

Wer nun glaubte, Saarlouis-Beaumarais würde sich im zweiten Durchgang gegen diese vermeintliche Niederlage wehren, sah sich getäuscht. Bereits in der 50. Spielminute sorgte Julian Weiland mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung. Patrick Meyer trat einen Eckstoss vor das gegnerische Gehäuse und Julian vollendete per Kopf zum 3:1. Danach waren die Gäste nicht mehr in der Lage offensive Akzente zu setzen und unser Team schaukelte die Partie problemlos über die Zeit.

8. Spieltag Kreisliga A Prims 2016/2017

SC Roden II – SV Düren-Bedersdorf II          1:0 (1:0)

Mit einem Blitzstart und dem frühen 1:0, bereits nach zwei Minuten, begann das Spiel für den Tabellenzwölften aus Roden wie gemalt. Dadurch kam unser Team immer mehr unter Zugzwang, wollte man doch den Abstand zum Tabellenende nicht weiter schrumpfen lassen. Die Gastgeber zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und machten unserem Team über die gesamte Spielzeit das Leben schwer. Sie hatten sogar noch einige hochkarätige Chancen, um die Führung weiter auszubauen. Unserem Spiel fehlte die mannschaftliche Geschlossenheit, was sich im Angriff durch Einzelaktionen, die immer wieder verpufften, wiederspiegelte. Somit bezog man gegen einen Gegner der ebenfalls im Tabellenkeller steht eine verdiente Niederlage und wurde von diesem in der Tabelle zurecht überrundet.

 

Vorschau auf den kommenden Spieltag

Am Sonntag, 02.10.2016 empfängt unser Reserveteam zu Hause die Mannschaft der SG Saarlouis-Beaumarais III. Diese landeten am vergangenen Spieltag gegen die II. Mannschaft der SG Körprich-Bilsdorf ihren ersten Sieg und gaben die rote Laterne an ihren Gegner weiter. Sie liegen mit nur einem Punkt weniger als unser Team auf dem vorletzten Tabellenplatz. Will man in der Tabelle nicht weiter nach unten gereicht werden, muss am Sonntag ein Sieg her. Dazu brauchen die Jungs eure Unterstützung. Also kommt in die Sportstätte am Aubach und feuert die Jungs an. Das Spiel beginnt um 13:15 Uhr.

7. Spieltag 2016/2017

SV Düren-Bedersdorf II – FSV Hemmersdorf II          0:3 (0:1)

Die Gäste aus Hemmersdorf waren von Anfang an die überlegene Mannschaft. Sie hatten die Begegnung im Griff und gestatteten unserer Elf kaum Offensivaktionen. So stand am Ende ein deutliches und hochverdientes 3:0 für Hemmersdorf II zu Buche.

 

Vorschau auf den 8. Spieltag

Am kommenden Sonntag, 25.09.2016 tritt unser Reserveteam um 13:15 Uhr bei der 2. Mannschaft des SC Roden an. Der Gastgeber belegt momentan mit einem Punkt Rückstand auf unser Team den 12. Tabellenplatz. Vier Mal standen sich beide Teams bisher gegenüber. Bei zwei Siegen, einem Remis und einem Sieg unserer Elf hat Roden ein leichtes Plus. Mit eurer Unterstützung ist sicherlich ein Sieg im Bereich des Möglichen, um die Bilanz zu verbessern.

Die erste Mannschaft tritt um 15:00 Uhr beim aktuellen Tabellenletzten Spvvg Merzig an. Merzig trägt momentan mit 0 Punkten und minus 59 Toren die rote Laterne, trotzdem sollte man die Mannschaft nicht unterschätzen. Der Verein befindet sich momentan im Umbruch und versucht mit neuen, jungen Spieler einen Neubeginn zu starten. Deshalb begleitet unser Team und unterstützt es beim Sammeln der Punkte gegen den Abstieg.

Autor: Wolfgang Wirth

6. Spieltag 2016/2017

FSG Schmelz-Limbach III – SV Düren-Bedersdorf II 0:1 (0:0)
Zunächst warteten am vergangenen Sonntag die wenigen Zuschauer auf dem Rasenplatz in Schmelz vergeblich auf Tore. Somit fehlte diesem Fussballspiel das Salz in der Suppe. Es war alles andere als eine berauschende Partie. Spielerische Höhepunkte gab es so gut wie gar nicht zu notieren. Beide Mannschaften konnten sich auch nur sehr wenige Torchancen herausarbeiten. Die Beste hatte unser Team nach gut einer halben Stunde. Julian Wirth leitete einen Angriff aus der eigenen Abwehr ein und bediente im Mittelfeld den freistehenden Steve Meyer. Dieser setzte seinen Teamkollegen Kevin Schmitt mit einem tollen Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr gekonnt in Szene. Kevin lief daraufhin alleine auf das Gehäuse der Gastgeber zu, ließ aber die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Er zögerte zu lange, kam aber trotzdem noch zum Abschluss, jedoch verhinderte die Latte eine mögliche Führung für sein Team, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.
In der 60. Spielminute machte er es dann besser. Aus ca. 15 m schoss er das Leder aufs Tor und hatte dabei etwas Glück, als der Ball noch abgefälscht wurde und zur 0:1 Führung über die Linie rollte. Anschließend verstärkte der Gastgeber seine Angriffsbemühungen, hatte auch noch Möglichkeiten zum Ausgleich, doch unsere Mannschaft hielt diesem Druck stand und entführte mit dem ersten Dreier in dieser Saison die Punkte auf fremdem Platz.

7. Spieltag in der Sportstätte am Aubach
Unser Reserveteam empfängt am kommenden Sonntag 18.09.2016 die II. Mannschaft des FSV Hemmersdorf. Anstoss ist wie gewohnt um 13:15 Uhr.
Am kommenden Sonntag, 18.09.2016 kommt es zu Hause zum Duell des aktuellen Tabellendritten SV Düren-Bedersdorf gegen den Tabellenvierten SSV Überherrn. Beide Teams trennen nur einen Punkt. Es darf eine spannende Begegnung erwartet werden. Die Partie wird um 15:00 Uhr angepfiffen.
Seid dabei und unterstützt unseren SV Düren-Bedersdorf, damit die Punkte beider Teams zu Hause bleiben.

Autor: Wolfgang Wirth

5. Spieltag 2015/2016

SV Düren-Bedersdorf II – SV Hülzweiler II 2:4 (1:2)

Bis kurz vor der Halbzeit hielten unsere Jungs gegen einen vermeintlichen Titelkandidaten die Null. Steve Meyer erzielte in der 20. Spielminute nach einem schönen Angriff sogar die 1:0 Führung für sein Team. Die Gäste aus Hülzweiler, die die Partie bestimmten, waren in der Chancenverwertung nicht zwingend genug. Bis kurz vor den Pausenpfiff. Da gelang ihnen in der 41. und 43. Minute mit einem Doppelschlag die 2:1 Führung.
Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Beim Versuch den Ausgleich zu erzielen gerieten wir in einen Konter und die Gäste, erhöhten das Ergebnis auf 3:1. Da waren gerade einmal sechs Minuten im zweiten Spielabschnitt absolviert. Erneut nur zwei Minuten später, also in der 53. Minute sorgten sie mit ihrem vierten Treffer für die Entscheidung. Die Mannschaft gab sich jedoch nicht auf und verkürzte zehn Minuten vor dem Ende durch einen Treffer von Patrick Meyer auf 2:4, was aber nur noch Ergebniskosmetik bedeutete. Hülzweiler war die bessere Mannschaft, wobei sich unsere Jungs bei ihrem Torwart Tobias Fusek bedanken können, der mit einigen Glanzparaden eine höhere Niederlage verhinderte.

Nächster Spieltag
II. Mannschaft
Am kommenden Sonntag, 11.09.2016 tritt unser Reserveteam beim aktuellen Tabellendritten der Kreisliga A Prims, der FSG Schmelz-Limbach III an. Der Anstoss auf dem Sportplatz in Schmelz erfolgt um 15:00 Uhr.

I. Mannschaft
Zeitgleich um 15:00 Uhr tritt die I. Mannschaft auf der Sportanlage Schützenborn in Wadrill gegen den FC Wadrill an. Der Aufsteiger hat am vergangenen Sonntag gegen die SG Körprich-Bilsdorf eine 2:3 Niederlage hinnehmen müssen und belegt aktuell mit zwei Punkten Rückstand auf unser Team den 10. Tabellenplatz. Damit wir unsere Tabellensituation weiter festigen können und Punkte gegen den Abstieg sammeln, hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Autor: Wolfgang Wirth

4. Spieltag 2016/2017

FSV Saarwellingen II – SV Düren-Bedersdorf II          4:0 (3:0)

Die Begegnung unserer II. Mannschaft wurde wegen dem Knödelfest bereits am Mittwoch den 24.08. ausgetragen. Beim Gastgeber Saarwellingen war unser Team chancenlos und geriet kräftig unter die Räder. Bereits nach 22 Minuten war das Spiel bei einem Stand von 3:0 für die Heimmanschaft entschieden. Der Gastgeber spielte von Beginn an offensiv und erzielte bereits in der siebten Minute nach einer schönen Kombination den ersten Treffer. Der zweite Treffer fiel nach einem Eckstoss für unsere Jungs, der leider nichts einbrachte. Anschließend spielte Saarwellingen einen Konter geschickt zu Ende und markierte seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Da waren gerade einmal 14 Minuten absolviert. In der 22. Spielminute dann die Entscheidung. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld schaltete die Heimelf blitzschnell um und plötzlich stand ein Saarwellinger Spieler allein vor unserem Torwart, umspielte diesen und schob das Leder zum Halbzeitstand von 3:0 ins Netz.

Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, nur die Torchancen wurden bis zum 4:0 in der 90. Minute allesamt vergeben. Unsere Jungs waren in der Offensive zu harmlos, machten im Defensivbereich zu viele Fehler, sodass sie auch in dieser Höhe eine verdiente Niederlage einstecken mussten.

 

Autor: Wolfgang Wirth

3. Spieltag 2016/2017

SV Düren-Bedersdorf II – SV Wallerfangen II          2:2 (2:2)

Unser Team startete furios in das Gemeindederby und erzielte bereits in der 3. Spielminute die Führung. Nach einem Eckstoss von Christian Görgen verpasste zunächst Jonas Theobald das Leder, doch der freistehende Spieler Kevin Schmitt lupfte den Ball gekonnt über den Torwart zum 1:0 ins Netz. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem der Gast bereits nach einer Viertelstunde zum 1:1 Ausgleich traf. Ein im Mittelfeld getretener Freistoss wurde von den Gästen erfolgreich abgefangen und anschließend nach gutem Konterspiel zum Erfolg genutzt. Von nun an drängten sie auf die Führung, die ihnen auch in der 28. Spielminute gelang. Unsere Abwehr konnte den Torschützen zum 1:1 nicht entscheidend stören, sodass er mit einem Schuss in das lange Eck seinen zweiten Treffer zum 1:2 an diesem Sonntag erzielte. Unsere Jungs steckten keineswegs auf und hielten direkt wieder dagegen. Praktisch im Gegenzug (30. Min.), erkämpfte sich Christian Görgen vorm gegnerischen Strafraum den Ball und bediente in der Mitte Steve Meyer. Dieser sah sich plötzlich allein vorm gegnerischen Torhüter, behielt aber die Nerven und schob die Kugel gekonnt an ihm zum 2:2 Ausgleich in die Maschen.

Dies war auch der Halbzeitstand.

Auch im zweiten Durchgang versuchten beide Mannschaften den Siegtreffer zu erzielen, jedoch die erarbeiteten Chancen wurden leider vergeben, sodass man sich leistungsgerecht 2:2 trennte.
Autor: Wolfgang Wirth

2. Spieltag 2016/2017

SC Reisbach II – SV Düren-Bedersdorf II 2:2 (1:1)
Gegen die Reservemannschaft des SC Reisbach erreichte unser Team ein hochverdientes Unentschieden. Bereits in der 7. Spielminute ging der Gastgeber nach einem schönen Spielzug durch ihren Goalgetter Kirchen mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs steckten den frühen Rückstand aber sehr gut weg und machten wie im Heimspiel gegen Dillingen, dem Gegner mit disziplinierter Abwehrarbeit das Leben schwer. Aus dieser sicheren Defensive ergaben sich für unser Team einige Kontermöglichkeiten, die stets gefährlich waren. Eine davon nutzte Sascha Stajnko in der 25. Spielminute und hämmerte das Leder aus 25m zum 1:1 Ausgleich in die Maschen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Im zweiten Durchgang forcierte Reisbach das Tempo, wurde offensiver, aber in der Abwehr auch anfälliger. Einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft des Gastgebers nutzte Julian Wirth in der 53. Minute konsequent zur 2:1 Führung für unser Team. Leider konnte der mögliche Sieg nicht über die Zeit gerettet werden, denn in der 72. Minute traf erneut Torjäger Kirchen zum 2:2 Ausgleich.

 

Autor: Wolfgang Wirth

1. Spieltag 2016/2017

SV Düren-Bedersdorf II – VFB Dillingen II 1:2 (0:0)Zum Auftakt der Saison 2016/2017 mussten wir zu Hause gleich gegen den letztjährigen Vizemeister antreten. Personell sind einige neue und auch altbekannte Spieler zum Kader dazu gestoßen. Unser Team war taktisch sehr gut eingestellt und setzte die Vorgaben des Trainers gut um. Dillingen hatte in der ersten Hälfte mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum eine Torchance erarbeiten. Eine in der 20. Spielminute wurde von unserem Torhüter Tobias Fusek zunichte gemacht. Die Defensivabteilung leistete vorbildliche Arbeit. In der Offensive kam es dagegen nur zu gelegentlichen Entlastungsangriffen, die aber zu keinem Torerfolg führten. Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause.

Im zweiten Durchgang wurden unsere Jungs im Offensivspiel etwas mutiger und in der 58. Min. auch prompt mit dem ersten Treffer des Neuzuganges Christian Görgen belohnt. Die 1:0 Führung gab unserer Mannschaft zunächst die nötige Sicherheit und beflügelte sie einen zweiten Treffer nachzulegen. In dieser Drangperiode fing der VFB einen Angriff unseres Teams ab und schlug einen langen Ball in die Spitze. Tobias Fusek sprintete dem Ball entgegen, um die Situation zu klären, jedoch war der Gästespieler etwas schneller und konnte den 1:1 Ausgleich markieren. Dies geschah in der 67. Spielminute. Mit dem Ausgleichstreffer kam wieder mehr Nervosität in die Mannschaft, was die Gäste nur vier Minuten später mit einem Schuss ins kurze Eck bestraften. Nach der 2:1 Führung für Dillingen versuchten wir in der noch zu verbleibenden Spielzeit den Ausgleich zu erzielen. Möglichkeiten dazu, gab es noch einige, jedoch ein Tor wollte nicht mehr fallen.

Somit endete die Partie mit 1:2 für die Gäste.

 

Fazit: Unser Team musste wegen zwei Unachtsamkeiten in der Defensive die Punkte an den Vizemeister abgeben, kann aber mit seiner Leistung letztendlich zufrieden sein und braucht sich vor keinem Gegner der Liga zu verstecken.

Autor: Wolfgang Wirth

Saison 2015 / 2016 – 30. Spieltag

Letzter Spieltag der Saison 2015/16

SV Düren-Bedersdorf II – SV Fraulautern II          1:3 (1:1)

Gegen den Tabellenzwölften aus Fraulautern erspielte sich unser Team in der ersten Hälfte einige klare Tormöglichkeiten. Leider wurde nur eine durch Steve Meyer in der 10. Spielminute zum 1:0 genutzt. Die Gäste hatten etwas mehr Spielanteile, konnten aber aus dieser optischen Überlegenheit zunächst kein Kapital schlagen. Nach gut einer halben Stunde gelang ihnen dann doch der 1:1 Ausgleich. Danach wirkten unsere Jungs, wie schon so oft in dieser Saison verunsichert, wodurch sie nicht mehr zu ihrem Spiel fanden. Mit dem Unentschieden ging es dann in die Pause.

Im zweiten Durchgang nutzte Fraulautern diese Unsicherheit eiskalt aus und erzielte bis zur 75. Spielminute zwei weitere Treffer zur 3:1 Führung. Unsere Jungs hatten dem nichts mehr entgegen zu setzen, sodass die Gäste drei verdiente Punkte entführten.

 

Autor: Wolfgang Wirth